Mais aktuell: Sojabohnen

Agrarrohstoffe 04.04.2021

USDA sorgt mit „Prospective Plantings“ für Kursfeuerwerk »


Washington / Chicago - Das Washingtoner Agrarressort (USDA) hat am Mittwoch (31.3.) Zahlen zu den Anbauabsichten der US-Farmer veröffentlicht und damit die Mais- und Sojanotierungen an der Weltleitbörse von Chicago ins „Limit Up“ geschickt - das ist der größtmögliche Kursanstieg, bei dem der Handel zur Marktberuhigung vorübergehend ausgesetzt wird.  weiter »
Agrarmarkt 2021 17.01.2021

USDA-Bericht gibt Rückenwind für Getreide- und Bohnenfutures »


Washington / Chicago - Der aktuelle Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum Weltmarkt für Getreide und Ölsaaten hat für einen weiteren Auftrieb der Terminpreise für Weizen, Mais und Sojabohnen gesorgt.  weiter »
Sojapreise 15.11.2020

Sojabohnen- und Maisfutures legen nach USDA-Bericht zu »


Wahsington / Chicago - Der aktuelle Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum Weltmarkt für Getreide und Ölsaaten hat für weiteren Auftrieb der Terminpreise für Sojabohnen und Mais gesorgt.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 25.10.2020

Getreide- und Ölsaatenfutures im Aufwind »


Chicago / Paris - Die Kurse an den internationalen Terminbörsen für Weizen, Mais, Sojabohnen und Raps haben sich in dieser Woche deutlich fester entwickelt.  weiter »
Weizen-Kurse Matif 05.07.2020

USDA-Flächenschätzung sorgt für kräftige Kursgewinne »


Paris / Washington / Chicago - Die Futures auf Mais, Weizen und Sojabohnen an der Chicagoer Börse haben sich als Reaktion auf die am Dienstag (30.6.) veröffentlichte Anbauflächenschätzung des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) deutlich verteuert.  weiter »
Herbizidresistenter Mais MON89034 MON88017 29.09.2019

Zulassung von drei herbizidresistenten GVO-Linien untersagt »


Brüssel - Der Umweltausschuss des Europaparlaments hat sich gegen die Zulassung von zwei Mais- und einer Sojalinie, die als herbizidresistente gentechnisch veränderte Organismen (GVO) eingestuft sind, ausgesprochen.  weiter »
USDA Prognose 13.09.2017

USDA mit bärischen Prognosen für Sojabohnen und Mais »


Washington/Chicago - Das amerikanische Landwirtschaftsministerium (USDA) hat seine Voraussagen für die Sojabohnenproduktion 2017/18 und für die Endbestände an Mais im eigenen Land angehoben.  weiter »
Feldfrüchtebau Baden-Württemberg 2016 20.05.2016

Baden-Württemberg: Getreide wird von Mais, Raps und Zuckerrüben abgelöst »


Stuttgart - Für die Erntesaison 2016 haben die Landwirte im Südweststaat rund 426.000 Hektar (ha) Getreide (ohne Körnermais) zur Körnergewinnung angebaut: ein Minus von rund drei Prozent gegenüber dem Vorjahr.  weiter »
Futtermittelmarkt 27.01.2016

Kassamarkt: Sojabohnen und Mais drücken den Markt »


Stuttgart/Paris/Chicago - Derr internationale Futtermittelmarkt wird heute von schwächeren Kursen bei Mais und Sojabohnen an der CBOT überschattet.  weiter »
Kursrallye Terminbörsen 13.01.2016

Terminbörsen: Kursrallye bei Weizen, Mais und Sojabohnen in den USA »


Stuttgart/Paris/Chicago - Nach den leichten Kursbefestigungen bei Weizen an der CBOT letzte Woche durch Short-Eindeckungen der US-Fonds brachten fundamentale Daten die Kurse zunächst unter Druck.  weiter »
Transgene Maislinie 21.07.2015

EFSA hält zwei transgene Sojabohnen und eine Maislinie für sicher »


Parma - Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat Mitte Juli drei weiteren gentechnisch veränderten Organismen (GVO) die Unbedenklichkeit zur Einfuhr als Futter- und Lebensmittel bescheinigt.  weiter »
Mais-Saatgut 05.05.2012

GVO-Spuren bei Saatgutproben in Baden-Württemberg festgestellt »


Stuttgart - Drei von 100 Mais-Saatgutpartien enthielten 2012 in Baden-Württemberg Spuren von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).  weiter »
Intermarket-Analyse 21.09.2010

Bullishe Chartbilder bei Raps und Sojabohnen mit Vorsicht genießen! »


Bonn/Paris/Chicago - Gestern hat der Matif-Raps-Kontrakt mit Fälligkeit November 2010 erfolglos die Widerstandsmarke bei 390 EUR/t getestet (siehe Abb.1).  weiter »
Intermarket-Analyse 05.07.2010

Aufwärtstrend der Sojabohnen in Chicago vor dem Test »


Stuttgart/Chicago - In den kommenden zwei Wochen kann es sich lohnen, den Verlauf der Sojabohnenkurse in Chicago zu beobachten:  weiter »
Agrarmarkt-Telegramm 12.05.2010

Mehr Mais, weniger Weizen und weniger Sojabohnen für 2010/11 erwartet - Einbruch bei den Rohölpreisen? Spitzt sich die Eurokrise zu? »


Stuttgart/Hannover/Paris/Chicago - Schlagzeilen: – Rettungsschirm über 750 Mrd. € soll Euro gegen Spekulanten schützen – Welt: USDA schätzt Weizenernte 2010/11 um 1,2 % niedriger – Welt: 3 % Zuwachs bei der globalen Maisernte 2010/11 erwartet (USDA) – USA: Hard Red Winter Weizenertrag auf Vorjahreshöhe geschätzt – American Soybean Association erwartet höheren Absatz bei Soja-Biodiesel – Ukraine: 5 % kleinere Weizenernte prognostiziert – Ukraine: Getreideexporte von fast 20 Mio. t wie im Vorjahr – Kazakhstan: Ausbau der Bioethanolproduktion auf 2 Mio. m³ geplant – EU: Maisproduktion auf 57,0 Mio. t veranschlagt, Bestandsabbau um 4,5 % – EU: Gerstenernte von 59 Mio. t erwartet, Bestandsabbau um 7 % – EU: Bestandsaufbau bei Weizen um 8,5 % – EU: Französische Drittlandexporte an Weichweizen legen weiter zu – EU: Neuer Braugersten-Future an der Euronext in Paris – Brasilien: 10 % höhere Sojaverarbeitung zwischen Februar und April 2010 – China: Deutliche höhere Sojaimporte als im Vorjahr – EU: Mehr Raps und Sonnenblumen verarbeitet – EU: Spanische Gerstenernte auf 8,7 Mio. t veranschlagt - plus 17 % gegenüber Vorjahr – Kanada: Um 10 % geringere Weizenernte erwartet – USA: Gute Wetterbedingungen beschleunigen Aussaat – höhere Ernterwartungen – USA: Ethanolproduktion um 21 % gestiegen – Indien: Geringere Ernterwartungen für Weizen – Welt: Palmölproduktion um 4 % höher erwartet – Rohöl: Stimmungsumschwung am Ölmarkt? – Devisen: Erhebliche stabilitätspolitische Risiken – Preise und Tendenzen in Deutschland  weiter »
Im Eiltempo: EU-Kommission genehmigt Gentechnik-Mais MIR604 02.12.2009

Im Eiltempo: EU-Kommission genehmigt Gentechnik-Mais MIR604 »


Nur zehn Tage nach der Abstimmung im Ministerrat hat die EU-Kommission die Einfuhr von gentechnisch verändertem Mais MIR604 genehmigt. Damit können Sojabohnen aus der diesjährigen US-Ernte nach Europa eingeführt werden.  weiter »
Bauern wollen Gen-Mais importieren 26.10.2009

Bauern wollen Gen-Mais importieren »


Münster - Die Bauern wollen ihre Tiere künftig auch mit gentechnisch verändertem Futter mästen. Sie fordern daher die Erlaubnis, Gen-Mais oder auch -Soja importieren zu dürfen.   weiter »
Nahrungsmittelpreise 12.06.2009

G8 besorgt über wieder steigende Nahrungsmittelpreise »


Berlin - Die führenden Industrieländer sind besorgt, weil viele Nahrungsmittel wieder deutlich teurer werden.  weiter »
Trockenheit 26.06.2007

Trockenheit in China bedroht Mais- und Sojaanbau »


PEKING (Dow Jones)--Eine Trockenperiode hat im Nordosten Chinas zu Einbußen bei der Mais- und Sojabohnenerzeugung geführt.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.