Top News

 

Mais - News & aktuelle Informationen
27.01.2017

Raps klettert auf 427,75 EUR/t – Restverkäufe vornehmen

Warenterminbörse Rapspreis
Entwicklung Matif-Rapspreis (c) proplanta

Stuttgart/Paris/Chicago - Der Rapsmarkt koppelte sich nahezu gänzlich vom Sojamarkt ab, unterstützt durch höhere Palm- und Rohölpreise, moderatere Prognosen zur EU-Rapsernte 2017/18 mit möglichen Auswinterungsschäden und der knappen Versorgungslage  in der EU.


© proplanta 2006-2022. Alle Rechte vorbehalten.