Mais aktuell

Rapsmarkt
Rapsmarkt 2018 (c) proplanta
29.08.2018

Raps-Fronttermin sinkt auf 371,25 EUR/t - wegen schwacher Vorgaben aus Nordamerika und Ukraine bricht der EU-Rapspreis ein

Stuttgart/Paris/Chicago - Der internationale Rapsmarkt kühlte weiter ab, schmolz wegen niedriger Temperaturen in Westkanada die Wetterprämie und sprechen die Entwicklungen am Schwarzmeer für ein Rekordergebnis in der Ukraine. Dabei profitierte Raps weder von steigenden Sojapreisen in den USA noch von steigenden Palmölpreisen in Südostasien.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.