Mais aktuell

Rapsmarkt
Rapsmarkt 2018 (c) proplanta
07.11.2018

Raps-Fronttermin gibt auf 374,00 EUR/t nach - Der schwache Pflanzenölmarkt lässt vorerst kaum höhere Preishoffnungen zu, doch dies könnte sich ändern

Stuttgart/Paris/Chicago - Die Lage am europäischen Rapsmarkt blieb erneut schwach, gehen zwar die Erwartungen zur kommenden EU-Rapsernte deutlich zurück, fällt Australiens Rapsernte wegen Dürre stark zurück, brachen jedoch die Rohölpreise wieder ein, verzeichnet Kanada höhere Lagerbestände bei Canola und sorgt das hohe Angebot aus der Ukraine für Druck am Markt.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.