Mais aktuell: Nulltoleranz

Maissaatgut 06.04.2018

Schleswig-Holstein: Maissaatgut frei von Gentechnik »


Kiel - Maissaatgut aus Schleswig-Holstein ist frei von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).  weiter »
Genmaisanbau 16.09.2014

Biologische Sicherheit: Keine besonderen Risiken bei Gentechnik-Pflanzen »


Aachen - Gentechnisch veränderte Pflanzen zeigen im Vergleich zu konventionell gezüchteten kein höheres Risiko für Umweltbeeinträchtigungen.  weiter »
Mais-Saatgut ohne Gentechnikspuren 15.04.2014

Gentechnische Verunreinigung nimmt ab »


Mainz / Hamburg - Mais-Saatgut ist immer weniger durch Gentechnik belastet. Das ergab die gemeinsame Saatgutauswertung von Greenpeace und Bioland, dem größten Verband der Bio-Bauern in Deutschland.  weiter »
GVO-Spuren 06.04.2014

Ergebnisse der Mais-Saatgutuntersuchung veröffentlicht »


Bonn - Im Rahmen der diesjährigen behördlichen Überprüfung von Maissaatgut auf gentechnisch veränderte Bestandteile wurden in acht Partien geringste GVO-Spuren nachgewiesen. Die betroffenen Partien wurden aus dem Verkehr gezogen.  weiter »
Gentechnisch verunreinigtes Mais-Saatgut 28.05.2013

Weniger gentechnisch verunreinigtes Mais-Saatgut entdeckt »


Mainz/Hamburg - Der Trend der letzten Jahre bestätigt sich. Bei der diesjährigen Saatgutabfrage von Greenpeace und Bioland bei den Kontrollstellen der Bundesländer ist weniger gentechnisch verunreinigtes Mais-Saatgut gefunden worden.  weiter »
Maissaatgut 05.04.2013

GVO-Untersuchungen bei Mais-Saatgut abgeschlossen »


Bonn - Die diesjährigen Ergebnisse der behördlichen Untersuchungen von Maissaatgut auf Anteile gentechnisch veränderter Organismen (GVO) liegen vor.  weiter »
Maisfeld 07.05.2012

Verunreinigungen mit Genmais gehen zurück »


Hamburg/Mainz - Mais-Saatgut ist im Frühjahr 2012 mit weniger Gentechnik verunreinigt als in den Vorjahren. Dies ist das Ergebnis einer Saatgutabfrage von Greenpeace und dem ökologischen Anbauverband Bioland bei den zuständigen Länderbehörden.  weiter »
Mais-Saatgut 05.05.2012

GVO-Spuren bei Saatgutproben in Baden-Württemberg festgestellt »


Stuttgart - Drei von 100 Mais-Saatgutpartien enthielten 2012 in Baden-Württemberg Spuren von gentechnisch veränderten Organismen (GVO).  weiter »
Gentechnik 17.03.2011

Demeter: Gentechnik hat keine Halbwertszeit »


Darmstadt - Wie bei Atomkraft gilt auch für Gentechnik: einmal freigesetzt, ist sie nicht mehr rückholbar.  weiter »
Mais 17.03.2011

AbL - Gentechnik-Funde in NRW zeigen: Saatgut muss rein bleiben »


Hamm - In Nordrhein-Westfalen haben die Behörden in vier von 16 Proben von Mais-Saatgut Gentechnik-Verunreinigungen gefunden und die betroffenen, importierten Saatgut-Lieferungen sichergestellt, d.h. aus dem Verkehr gezogen.   weiter »
Futtermittel 17.11.2010

Gentechnik-Spuren: Keine rasche Entscheidung über 0,1-Prozent-Toleranz »


Aachen - In der EU gilt bei der Einfuhr von Futter- und Lebensmitteln weiterhin eine Nulltoleranz für nicht zugelassene gentechnisch veränderte Pflanzen.  weiter »
Maiskörner 12.06.2010

Genmais - Industrie will Abschaffung von Nulltoleranz »


Hannover - Nach der unerlaubten Aussaat von Genmais aus Niedersachsen in mehreren Bundesländern hat die Saatgutindustrie gegen die Nulltolleranz-Grenze in Deutschland protestiert.  weiter »
Saatgut mit Gen-Mais verunreinigt 26.04.2010

Saatgut mit Gen-Mais verunreinigt »


Hamburg/Mainz - Importierte Mais-Saaten sind zum Teil mit Gen-Mais verunreinigt. Dies ist das Ergebnis von stichprobenartigen Saatgut-Untersuchungen der Bundesländer, die Greenpeace und Bioland heute veröffentlichen.  weiter »
Soja 12.02.2010

Überwachung Baden-Württemberg: 2009 weniger Sojaprodukte mit Gentechnik-Spuren »


Aachen - Die amtliche Lebensmittelüberwachung in Baden-Württemberg hat 2009 in jedem vierten sojahaltigen Lebensmittel Anteile von gentechnisch veränderten Sojabohnen festgestellt.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.