Mais aktuell

Aktuelle Rapspreise
In Paris war diese „Schallmauer“ zuletzt im September 2012 durchbrochen worden - Großer Preisabstand zwischen neuer und alter Ernte - EU nach Anbaueinschränkung chronisch unterversorgt - Verdoppelte Exportsteuer Russlands und Auswinterungsschäden stützen den Weizenmarkt - Für die neue Ernte können an der Terminbörse mehr als 200 Euro pro Tonne festgemacht werden. (c) proplanta
07.03.2021

Matif-Raps überspringt die 500-Euro-Marke

London / Paris - An der europäischen Leitbörse Matif hat der vordere Rapskontrakt zur Andienung im Mai die „Schallmauer“ von 500 Euro/t durchbrochen - erstmals seit September 2012.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.