Mais aktuell: Getreidewirtschaft

Getreidezölle 21.02.2021

Schwere Einbußen durch russische Getreidezölle erwartet »


Moskau/Kiew - Mit den ab 2. Juni geplanten variablen Zöllen auf den Export von Weizen, Mais und Gerste werden erhebliche finanziellen Belastungen auf die russische Getreidewirtschaft zukommen.  weiter »

Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2021. Alle Rechte vorbehalten.