Mais aktuell

Sojapreise
Washingtoner Experten setzen Prognosen für die globale Bohnen- und Maisproduktion 2020/21 herab - US-Sojaernte jetzt auf 113,5 Millionen Tonnen geschätzt - Auch argentinische Erzeugung voraussichtlich kleiner als bisher erwartet - EU-Bohnenimport nach oben angepasst - Erwartung für Sojaschroteinfuhr der Union dagegen zurückgenommen - Abschläge für diesjährige Maisernten in den USA und der Ukraine. (c) proplanta
15.11.2020

Sojabohnen- und Maisfutures legen nach USDA-Bericht zu

Wahsington / Chicago - Der aktuelle Bericht des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums (USDA) zum Weltmarkt für Getreide und Ölsaaten hat für weiteren Auftrieb der Terminpreise für Sojabohnen und Mais gesorgt.  weiter »
Schlagworte


zurück zu Seite 1


Weitere Online-Angebote von Proplanta:
© proplanta 2006-2020. Alle Rechte vorbehalten.